Konzeptionelles Arbeiten

Machbarkeitsstudien, Gutachten und intensive Phase-Null-Untersuchungen legen die sichere Basis für optimale Entscheidungen und einen guten Projektstart.

Vor Projektbeginn lassen Bauherren häufig durch Machbarkeitsstudien die wichtigsten Parameter für ein Projekt festlegen. Die Umsetzung des geforderten Raumprogramms wird in verschiedenen Varianten überprüft oder direkt mit dem Nutzer erstellt. Außerdem werden die zu erwartenden terminlichen und finanziellen Notwendigkeiten festgestellt.

theapro hat langjährige Erfahrung in der Erstellung von Machbarkeitsstudien und Konzepten. Unser Erfahrungsschatz ist einerseits durch unsere Projekte, andererseits durch das Know-How unserer ehemals in Theatern angestellten Kollegen einzigartig und reichhaltig. Dies erlaubt uns eine fundierte und gezielte Herangehensweise an das Projekt.

 

Unsere Leistungen in konzeptionellem Arbeiten:

  • Erstellung eines Nutzerbedarfsprogramms
  • Überprüfung notwendiger Proben- oder Lagerflächen
  • Erfassung bestehender Mängel und Defizite
  • Überprüfung möglicher baulicher Erweiterungen
  • Überprüfung der Umsetzbarkeit des Raum- und Funktionsprogramms
  • Erstellung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen

Unsere Referenzen der letzten 10 Jahre:

  • Mecklenburgisches Staatstheater, Schwerin 2019 – 2020
  • Residenztheater München, 2019
  • Uckermärkische Bühnen, Schwedt 2018 – 2020
  • Theater Nordhausen, 2018
  • Theater Naumburg, 2018
  • Theaterhaus Stuttgart, 2018
  • Oper Stuttgart Interim, 2018
  • NDR Sendesaal, Hannover 2017 – 2018
  • Stadttheater Landshut, 2017 – 2018
  • Nationaltheater Mannheim, 2017
  • Deutsche Oper am Rhein, Düsseldorf 2016 – 2020
  • Konzertsaal München 2016 – 2017
  • Theater Bonn, 2016 – 2017
  • Bayrisches Staatsschauspiel München, 2016
  • Ersatzspielstätte Bühnen Köln, 2016
  • Theater Schleswig, 2016
  • Theater Bonn, 2016
  • Interim Martinihalle Augsburg, 2016
  • Stage Werk 7 München, 2016
  • Staatstheater Darmstadt, 2015 – 2016
  • Theater Trier, 2015 – 2016
  • Zukunft Depot Köln, 2015
  • Theater Lippstadt, 2012 – 2014
  • Bühnen Köln, seit 2010