Sanierung Bühnen Köln

Die Kölner Oper am Offenbachplatz ist ein Sinnbild für das Wiedererwachen des Kölner Kulturlebens im Jahr 1957 aus den Trümmern des Krieges. Die Sanierung soll nach einer zwischenzeitlich Planungs- und Bauunterbrechung nun voraussichtlich 2023 abgeschlossen werden.

Auftraggeber:
Bühnen der Stadt Köln

Architekt:
Bestand: Wilhelm Riphahn, Köln
Sanierung: ARGE HPP-TPD

Ausführungszeitraum:
ab 2010

Baukosten gesamt:
(netto)
240,0 Mio. EUR

Baukostenanteil theapro:
(netto)
49,8 Mio. EUR
AR 6,0 Mio. EUR
BB 8,0 Mio. EUR
BT 28,7 Mio. EUR
MT 7,1 Mio. EUR

Projektleitung theapro:
Reinhold Daberto
Jens Höpfner
Sabine Netter

Fertigstellung:
2023

 

Leistungen theapro:
Bühnentechnik
Bühnenbeleuchtung
Ton- & Medientechnik
Theaterarchitektur
Machbarkeitsstudie
Interimsspielstätten