Staatstheater Nürnberg, Schauspielhaus und Kammerspiele

Das Staatsschauspiel Nürnberg eröffnete im Oktober 2010 die neue Spielzeit unter dem Motto ‚Paradiesische Zustände‘ im generalsanierten Haus. theapro plante hier neben der Veranstaltungstechnik auch den Innenausbau des Zuschauerraums.

Auftraggeber:
Stadt Nürnberg

Architekt:
Gesamtprojekt: PFP Architekten, Hamburg
Zuschauerraum gr. Haus: theapro, München

Ausführungszeitraum:
Planung 2006 – 2008
Bauphase 2008 – 2010

Baukosten gesamt:
(netto)

38,0 Mio. EUR

Baukostenanteil theapro:
(netto)

12,0 Mio. EUR
BB 2,2 Mio. EUR
BT 7,2 Mio. EUR
MT 1,3 Mio. EUR

Projektleitung theapro:
Jörg Lilleike

Fertigstellung:
2010

Leistungen theapro:
Theaterarchitektur
Bühnenbeleuchtung
Bühnentechnik
Ton- & Medientechnik